Formate und DRM

Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt werden, um ein E-Book lesen zu können?

Zunächst benötigen Sie ein zu Ihren Zwecken passendes Lesegerät: Möchten Sie lieber am PC, auf einem Tablet, einem Smartphone oder mit dem Spezialisten, einem E-Reader lesen? Jedes Gerät hat Vor- und Nachteile und sollte zu Ihrem Leseverhalten passen. Zudem muss es mit dem E-Book-Format und den (meistens) vorhanden Kopierschutz arbeiten können.

Formate:
Wir bieten Ihnen E-Books in den Formaten EPUB und PDF an. Das Format EPUB ist der Standard für elektronische Bücher, da sich hier der Textfluss dynamisch dem Bildschirm des jeweiligen Geräts und der gewählten Schriftgröße anpasst. Ein PDF ist ein plattformunabhäniges Format für Texte und Bilder, es wird vor allem für wissenschaftliche Werke verwendet und passt sich der Bildschirmgröße nicht an, was vor allem bei kleinen Bildschirmen nicht einfach zu handhaben ist.

DRM (Digital Rights Management):
Um das Urheberrecht und die Verlagsrechte zu schützen, sind die meisten E-Books mit einen programmierten Anhang versehen, dem DRM. Hierin wird festgelegt, wie Sie Ihr E-Book verwenden dürfen, beispielsweise auf wieviele Endgeräte Sie das E-Book kopieren oder ob Sie es ausdrucken dürfen.
Hauptanbieter der DRM ist Adobe, für die Anzeige von DRM-geschützen E-Books benötigen Sie auf Ihrem Gerät die Software „Adobe Digital Editions“. Diese Software können Sie auf der Adobe-Website kostenlos herunterladen:
http://www.adobe.com/de/products/digitaleditions/. Auf dieser Website können Sie sich eine Adobe-ID anlegen, die dann auch beim Herunterladen des E-Books hinterlegt wird und es Ihnen ermöglicht, dieses E-Book dann auf weiteren Geräten, die Sie mit Ihrer Adobe-ID autorisiert haben, zu lesen.

Wenn die ID von E-Book und Gerät nicht zusammenpassen, wird Ihnen das E-Book nicht angezeigt!

Etwas anders funktioniert der Schutz von E-Books durch Wasserzeichen: Hier werden Informationen zum E-Book-Kauf sichtbar und unsichtbar eingetragen, dadurch ist es möglich, das E-Book mitzuverfolgen. Illegale Weitergaben können so zurückverfolgt werden.
Ein wasserzeichengeschütztes E-Book ist aber wesentlich einfacher zu handhaben, da es keine technischen Blockaden gibt. Sie können es auf beliebig vielen Endgeräten nutzen, sofern sie Ihnen gehören.

Genauere Informationen gibt es noch hier in dieser Broschüre (leider nicht mehr gedruckt erhältlich).