Über uns

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte sind seit der Gründung der Buchhandlung 1919 durch Bruno Hanckel ein umfangreiches allgemeines anspruchsvolles Sortiment in den Bereichen Belletristik, Sachbuch sowie Kinder- und Jugendbuch und die Literatur zu allen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachgebieten der Osnabrücker Hochschulen.

Wir haben Erfolg, weil wir uns auf ausgesuchte Buchbereiche spezialisiert haben. Dazu verstehen wir uns als Kommunikationszentrum und freuen uns über Ihren Besuch, egal ob Sie zu uns ins Geschäft kommen oder - wie jetzt gerade - am Computer sitzen. Wir wollen wegen der Inhalte und des Nutzens von Büchern für Sie erreichbar und mit Ihnen im Gespräch bleiben. Deshalb pflegen wir ausgewählte Verlage besonders, veranstalten Lesungen, organisieren Buchvorstellungen und betreuen Büchertische auch außerhalb der Buchhandlung.

Und nicht zuletzt: Wir treten für den Erhalt der Buchpreisbindung ein - ohne die Sie zwar einige wenige Bücher billiger erwerben könnten, auf die kulturelle Vielfalt in Ihrer Umgebung jedoch verzichten müssten.

deutscher_buchhandlungspreis_logo_web_ohne_jahr.jpg

 

Im September 2015 erhielt die Buchhandlung
für ihre jahrelange außergewöhnliche Arbeit
als eine von nur fünf in Niedersachsen und
insgesamt zwölf in Norddeutschland
den erstmals ausgelobten „Deutschen Buchhandlungspreis“.

 

 

Seit Februar 2013 ist die Buchhandlung Mitglied der Inititive BUY LOCAL e.V., die zukunftsweismedium_buylocal_logo_mit-schatten_300ppi_0.pngend den Einkauf vor Ort stärken und die Vorteile des Handels - natürlich auch über das Internet - vor der Haustür herausstellen möchte. Die beteiligten Unternehmen verpflichten sich zur Nachhaltigkeit, kommen ihrer Steuerpflicht in der Region nach, sorgen für ein attraktives Erscheinungsbild und engagieren sich gesellschaftlich.