Yassin Musharbash: „Radikal“

„Als ich Marionetten schrieb, war der Austausch mit Musharbash eine Inspiration für mich. Ich glaube, sein Debüt wird ein Triumph.“ sagt John Le Carré. Jetzt erscheint der erste Roman des in der Nähe von Osnabrück groß gewordenen Autors, ein beängstigend realistischer Politthriller, der um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Terrorismus kreist. Zugleich gelingt Musharbash eine Momentaufnahme einer Gesellschaft im Alarmzustand. Seine Spurensuche findet mehr als nur ein Milieu, in dem Radikale auf dem Vormarsch sind.
Lutfi Latif ist die deutsche Antwort auf Barack Obama: Ein charismatischer Intellektueller mit ägyptischen Wurzeln, einer ebenso klugen wie hübschen Frau und dem Potenzial, die deutsche Islamdebatte komplett aufzurollen. Aber kaum in den Bundestag gewählt, gerät der Vorzeigemuslim ins Fadenkreuz von Radikalen. Mitten im Berliner Regierungsviertel kommt es zu einem Anschlag auf Latif. Das Terrornetzwerk al-Qaida bekennt sich zu der Bluttat, die deutsche Politik gerät in Aufruhr, die Stimmung im Land verschärft sich: Osama Bin Ladens Schergen haben in Deutschland zugeschlagen, mit Ansage. Doch Latifs Assistentin Sumaya al-Shami und der Terrorexperte Samuel Sonntag haben Zweifel. Sie ermitteln auf eigene Faust – und stellen bald fest, dass der Kreis der Verdächtigen größer ist. Ihre Ermittlungen führen sie in die Abgründe des Extremismus, in Kreuzberger Internetcafés und Zehlendorfer Villen, in Sozialwohnungen im Wedding und an Potsdamer Seegrundstücke. Vor allem aber bringen ihre Nachforschungen sie in Gefahr, denn für die Suche nach der Wahrheit müssen sie weit gehen, vielleicht zu weit. Und was ist das überhaupt: die Wahrheit?

Yassin Musharbash, geboren 1975, ist Sohn eines jordanischstämmigen Vaters und einer deutschen Mutter und wuchs in Bad Iburg auf. Während des Studiums der Arabistik und Politologie in Göttingen und an der palästinesischen Bir Zeit-University begann er als Journalist zu arbeiten, u.a. für die taz, Jordan Times und die Neue Osnabrücker Zeitung. Heute ist er als Redakteur bei SPIEGEL ONLINE tätig.

Datum: 
Montag, 10. Oktober 2011 - 20:00
Adresse: 
im BlueNote des Cinema-Arthouse
Autor:
Titel: Radikal
Thriller
Verlag: Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462044485
Preis: 9,99
Weitere Details