Martin Schäuble: "Zwischen den Grenzen"

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir - in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Osnabrück e.V., der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft e.V., Regionalgruppe Osnabrück und der VHS Osnabrück - Martin Schäuble für einen Besuch in Osnabrück gewinnen konnten.

Der Autor hat Israel und Palästina zu Fuß von den Golanhöhen bis ans Rote Meer durchquert. In seinem großen, lebendigen Reisebericht erzählt er, wie sich die Menschen dort ihr Leben unter ständiger Bedrohung im Nahost-Konflikt eingerichtet haben. Er sprach mit orthodoxen Juden und verzweifelten Palästinensern, beobachtete die Protestbewegung in Tel Aviv und wanderte eine Etappe mit David Grossman. Unter großen Schwierigkeiten gelang ihm ein Abstecher in den Gaza-Streifen. Schäuble bringt uns nicht nur den Alltag der Israelis und Palästinenser näher, er hilft auch zu verstehen, wie hier auf engstem Raum unterschiedliche Lebensweisen, Interessen und Ansprüche aufeinandertreffen.

"Das Buch gibt einen spannenden Einblick in das Leben und zeigt, warum es für Israelis und Palästinenser so schwierig ist, Frieden zu finden" (3sat Kulturzeit).

Als Autor und Sozialforscher beschäftigt sich Martin Schäuble mit dem Spannungsfeld Politik, Kultur und Religion - vor allem in ihren radikalen Formen. Nach dem Abitur mache er ein Volontariat und arbeitete anschließend als Redakteur in einer Nachrichtenredaktion. Danach studierte er Politik in Berlin, in Israel und den Palästinensergebieten. Mittelpunkt seiner Analysen und Berichte sind Zeitzeugen-Gespräche, bei denen die Biografie des einzelnen Menschen im Vordergrund stehen. So kann er beschreiben, wie Politik und Religion Lebensläufe verändern. Dafür lebt und forscht er oft am Ort des Geschehens. Heute lebt Martin Schäuble mit seiner Familie in Ramallah im Westjordanland.

Foto: privat

Datum: 
Dienstag, 22. Oktober 2013 - 20:00
Adresse: 
BlueNote im Cinema-Arthouse
Preis: 
VVK € 7,--/AK € 9,--
Autor:
Titel: Zwischen den Grenzen
Zu Fuß durch Israel und Palästina
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446241428
Preis: 17,90
Weitere Details
Zusatzinformationen: 
in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Osnabrück e.V., der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft e.V., Regionalgruppe Osnabrück, und der VHS Osnabrück