Robert Seethaler: „Ein ganzes Leben“

Als Andreas Egger in das Tal kommt, in dem er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt – ungefähr, so genau weiß das keiner. Er wächst zu einem gestandenen Hilfsknecht heran und schließt sich als junger Mann einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergbahnen baut und mit der Elektrizität auch das Licht und den Lärm in das Tal bringt. Dann kommt der Tag, an dem Egger zum ersten Mal vor Marie steht, der Liebe seines Lebens, die er jedoch wieder verlieren wird. Erst viele Jahre später, als Egger seinen letzten Weg antritt, ist sie noch einmal bei ihm. Und er, über den die Zeit längst hinweggegangen ist, blickt mit Staunen auf die Jahre, die hinter ihm liegen. Eine einfache und tief bewegende Geschichte.

Robert Seethaler, 1966 in Wien geboren, lebt dort und in Berlin. 2007 wurde er für seinen Roman Die Biene und der Kurt mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses ausgezeichnet. Später erschienen Die weiteren Aussichten (2008), Jetzt wirds ernst (2010) und zuletzt der großartige Roman Der Trafikant (2012). Der Autor erhielt zahlreiche Stipendien. Der Film nach seinem Drehbuch Die zweite Frau wurde mehrfach ausgezeichnet und lief auf verschiedenen internationalen Filmfestivals.

Foto: Urban Zitel

Datum: 
Dienstag, 14. Oktober 2014 - 20:00
Adresse: 
BlueNote im Cinema-Arthouse, Osnabrück
Preis: 
Eintritt VVK 7,--/AK € 9,--
Autor:
Titel: Ein ganzes Leben
Roman
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446246454
Preis: 17,90
Weitere Details