Sabine Bode: „Frieden schließen mit Demenz“

Beim diesjährigen Treffen der Gesundheitsminister der G-8-Staaten in London wurde erstmals über Strategien im Umgang mit der Krankheit "Demenz" diskutiert. Weltweit sollen, laut „Spiegel“, rund 44 Millionen Menschen an Demenz leiden und Kosten von weit über 430 Milliarden Euro verursachen. Der britische Premierminister David Cameron nahm darüber hinaus eine fatale Stigmatisierung des Leidens vor, indem er sagte: „Die Demenz ist die Pest-Erkrankung des 21. Jahrhunderts.“
Sabine Bode hat sich ebenfalls mit dem Thema Demenz auseinander gesetzt und findet einen anderen Zugang zu dem Problem. Nach ihrer Meinung sind Menschen mit Demenz keine alten Kinder, die man bemitleiden muss. Deshalb schlägt sie vor, den Horrorszenarien im Zusammenhang mit Demenz eine positive Vision entgegenzusetzen, um dadurch Alternativen für eine gute Zukunft etablieren zu können. Denn viele der Probleme, die heute da sind, und jene, die auf uns zukommen werden, seien lösbar.
Welche Optionen bleiben? Weiter weggucken? Darauf warten, dass das rettende Medikament gefunden wird? Oder aber unser Schicksal in die Hand nehmen, unsere Zukunft gestalten! Sabine Bode besuchte Alten und Pflegeheime, sprach mit Pflegepersonal, Wissenschaftlern und porträtiert Helfer, die unermüdlich Demenzerkrankten helfen, in Würde zu altern. Sie vollführt einen Perspektivwechsel: Sie bringt festgefahrene Ängste zum Einsturz und zeigt unzählige gute Ansätze und Mut machende Erfahrungen. Dieses Buch ist ein Plädoyer für ein Umdenken.

Sabine Bode, geboren 1947, war Redakteurin beim Kölner Stadt-Anzeiger. Seit 1977 lebt sie als freie Journalistin und Sachbuchautorin in Köln und arbeitet überwiegend für die Kulturredaktionen des Hörfunks des WDR und NDR. Ihre Bücher über die Spätfolgen des Zweiten Weltkriegs (Die vergessene Generation, Nachkriegskinder und Kriegsenkel) wurden vom Publikum und der Kritik hoch gelobt.

Foto: Marijan Murat

Datum: 
Dienstag, 1. April 2014 - 20:00
Adresse: 
BlueNote des Cinema-Arthouse, Osnabrück
Preis: 
VVK € 7,--/AK € 9,--
Autor:
Titel: Frieden schließen mit Demenz
Verlag: Klett-Cotta
ISBN/EAN: 9783608948066
Preis: 19,95
Weitere Details