Mathias Énard: „Kompass“

enard_mathias_georgesseguin.jpgWir freuen uns auf den Gewinner des Prix Goncourt 2015, des bedeutendsten Literaturpreises in Frankreich! Mit Leidenschaft, Sprachgewalt und der überwältigenden Fülle seines Wissens erzählt der Autor von der jahrhundertelangen Passion des Westens für die orientalische Kultur – eine Geschichte von Inspiration und Austausch.

Moderation: Prof. Dr. Andrea Grewe, Universität Osnabrück, die deutschen Textpassagen liest Ronald Funke vom Theater Osnabrück.

Unter dem Schock einer alarmierenden medizinischen Diagnose verbringt Franz Ritter, Wiener Musikwissenschaftler, eine schlaflose Nacht. Schon lange hat er kaum mehr seine Wohnung verlassen, die über die Jahre zu einer einzigen großen Bibliothek des europäischen Orientalismus geworden ist. In dieser einsamen Nacht begibt er sich im Geiste noch einmal auf Reisen zu all den Orten, an die ihn seine Studien geführt haben: nach Istanbul, Damaskus, Aleppo, Palmyra, alles Orte, die für ihn untrennbar mit Sarah verbunden sind, der berühmten Orientalistin, seiner große Liebe. Unentrinnbar gerät man in den Sog der Erinnerung dieses enzyklopädisch gebildeten, sehnsuchtsvoll liebenden Gelehrten, der immer mehr Dokumente, Romanzen, Fakten, Geschichten hervorzaubert, die von dem entscheidenden Beitrag des Orients zur westlichen Kultur und Identität zeugen.

Mathias Énard, 1972 geboren, lebt in Barcelona. Auf Deutsch erschienen von ihm die Romane Zone (2010), für den er den Candide-Preis 2008 erhielt, Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten (2011), ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt des lycéens 2010, und Straße der Diebe (2013). 2016 erscheint neben Kompass auch Alkohol und Weltschmerz (auf französisch 2012).

Foto: Georges Seguin
 

Datum: 
Dienstag, 22. November 2016 - 20:00
Adresse: 
im BlueNote des Cinema-Arthouse, Osnabrück
Preis: 
Eintritt VVK € 8,--/AK € 10,--
Autor:
Titel: Kompass
Roman
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446253155
Preis: 25,00
Weitere Details
Autor:
Titel: Der Alkohol und die Wehmut
Roman
Verlag: MSB Matthes & Seitz Berlin
ISBN/EAN: 9783957573490
Preis: 16,00
Weitere Details
Zusatzinformationen: 
in Kooperation mit dem Institut für Romanistik der Universität Osnabrück und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Osnabrück